Reportagezeichnungen

Mein jüngstes Projekt beschäftigt sich mit dem Grenzgebiet eines Genres. In diesem Falle ist es die Zeichnung, die Fernsehreportage als hybrides Produkt aus Videobildern und Illustrationen. Die Idee dahinter: Die Zeichnungen sollen all das zeigen, was die Kamera nicht filmen kann. Träume, Hoffnungen, Ängste. Vergangenheit und Zukunft.

Wesentlich ist die Verbindung von Fernseh-gruppe_1Reportage – dem Bericht von Erlebnissen und Erfahrungen – und animierten Zeichnungen – dem künstlerischen Medium zur bildhaften Umsetzung des Gesehenen.

Im Textbereich existiert dies seit Jahren:  Zeitungen und Zeitschriften wie Libération, GEO oder der englische Guardian schicken regelmäßig wieder Zeichnerinnen und Zeichner mit Skizzenblock in die Welt  und publizieren ihre Aufzeichnungen anschließend großflächig auf ihren Seiten.
Das Resultat: eine  Mischung aus animierten Skizzen, aus  Kamera-Abbildung und Reflexion. Im dazugehörigen Webdossier auch eine Verbindung aus Bild, Ton, Video und Text – eine Erzählform, die wiederum zur Reportage oder zum Visual Essay werden kann.

Siehe auch:

http://info.arte.tv/de/madagaskar-das-tal-der-saphire

http://reportagezeichnung.blogspot.de/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s